www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Samstag, 16. Dezember 2017

Weihnachtsfeier


Unsere diesjährige Weihnachtsfeier fand in der Bowlingbahn in Lübbenau statt. Anja und Nicole hatten sie organisiert. Hier zeigte sich das Eurocamp-Team noch einmal von seiner schwungvollen, kreativen und zielgerichteten Seite.




Wilde Schwünge


Kreative Lösungskonzepte

Kritische Blicke

Siegerposen


Und zuletzt  noch ein leckeres Weihnachtsessen. 

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Gigantisch



Am Mittwoch war es soweit. Alle Vorarbeiten waren so weit erledigt, dass das Unternehmen Grundstein GmbH mit dem Betonmischer vorfahren konnte und der Beton in die Verschalung gepumpt werden konnte. Das Schwimmbecken und zwei Grundplatten wurden mit Beton ausgegossen. Es ist schon ein echt gigantisches Erlebnis, wenn der Betonmischer seine lange Betonpumpe hoch über das Haus ausfährt. Häuser und Autos erscheinen lächerlich klein daneben. Verdammt beeindruckend, wie ihr sehen könnt. 



Dienstag, 12. Dezember 2017

Die Fenster kommen

 

Sehnsüchtig sind die Fenster und Türen für die Sauna erwartet worden. Nun sind sie endlich gekommen. Steve Jung, Sohn von Siggi Jung, hatte sie uns besorgt. Steve Jung betreibt ein eigenes Unternehmen in Leipzig, die Firma „Ladenbau Jung“. Zusammen mit seinem Mitarbeiter Jan Bruns kam er nun aus Leipzig angereist, um die Fenster und die Eingangstür einzubauen. Endlich ist es nun beim Arbeiten nicht mehr so eiskalt.
Übrigens geht es voran, auch das ist auf den Fotos zu sehen. 
Besprechungen

Das werden die Duschen

Hier entsteht das Dampfbad

Das wird die Sauna

Hier entsteht der Ruheraum

Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtsmarkt in Groß Leuthen



Der diesjährige Weihnachtsmarkt der Märkischen Heide fand in Groß Leuthen statt. Hier hatte sich ein kleiner aber feiner Markt zwischen Kirche und Rathaus installiert.
Es gab Glühwein und Kartoffelchips am Spieß, außerdem Weihnachtslieder auf Blasinstrumenten. 


Einige Verkaufsstände, die aus Elterninitiativen entstanden waren, boten verschiedene Basteleien an, und es gab ein schönes Kinderprogramm der verschiedenen Kindergärten. 

Schnee und Eiskälte brachten die richtige Stimmung.
Auch die kleine Kirche in Groß Leuthen hatte ihre Türen geöffnet, und es gab endlich mal die Möglichkeit, sie von innen zu sehen. 

Freitag, 8. Dezember 2017

Erdarbeiten


Pünktlich um acht Uhr standen die Mitarbeiter der Bau GmbH Grundstein aus Groß Leuthen vor der Tür, um mit den Erdarbeiten für den Wellnessbereich zu beginnen. Den Bagger hatten sie schon einen Tag vorher neben dem Saunagebäude installiert. Jetzt ging es mit großer Sachkenntnis und gutem Arbeitstempo zur Sache. 

Was zunächst aussieht, als wenn jemand nach Erdöl sucht, ist nur die Abtragung der Böschung hinter dem Gebäude. Hier soll ein Wall als Sicht- und Lärmschutz für die dahinterliegenden Camper aufgeschoben werden, in dem dann auf der Poolseite die Sitzbänke für die Badegäste eingelassen werden. Außerdem soll eine Fläche ausgehoben werden, auf die das Fundament für die Toiletten gegossen wird. Anschließend werden Gräben für Strom und Wasser gezogen.
Die eigentlichen Arbeiten für den Pool haben also noch gar nicht begonnen. Aber auch das wird in den nächsten Tagen beginnen. Wie immer halte ich euch auf dem Laufenden.

 


Dienstag, 5. Dezember 2017

Wieder Norddeutscher Campingtag


Die Norddeutschen Campingtage habe ein bisschen was von einem Klassentreffen der Campingbranche, und Alex lässt sich diese Treffen nur ungerne entgehen. In diesem Jahr war auch Anja mitgefahren, immerhin standen viele neue Buchungsportale auf dem Programm.
Das Treffen fand in Husum statt – Norddeutscher geht es kaum.
 

Die Tagung teil sich in einen Messe- und in einen Vortragsbereich. Im Messeraum bieten Campinganbieter ihre neusten Produkte an. Hier sind wir auch auf die tollen Stromsäulen und die Safarizelte aufmerksam geworden. Aber auch viele neue Onlineplattformen waren in der Branche dazu gekommen, und präsentierten ihren Internetauftritt.

In einem Vortragsraum gab es dann eine Reihe von Vorträgen, durch die man immer wieder anregende Impulse erhält. Besonders wichtig ist die Kooperation mit anderen Partnern geworden, so wie wir es bereits mit Ecocamping und anderen Dienstleistern vor Ort geplant haben und auch weiter ausbauen werden.
Außerdem ist natürlich immer Zeit für nette Kontakte und Smalltalk.


Samstag, 2. Dezember 2017

Merkwürdige Lieferung



Eigentlich hatten alle damit gerechnet, dass eine Gruppe an LKWs die Auffahrt zum Eurocamp hinauffährt, um die bestellten Steine für den Pool zu liefern. Dann aber kam nur ein LKWchen. Die Styroporsteine ließen sich nämlich bequem ineinander stapeln und passten auf fünf Paletten. Die Steine werden in den nächsten Tagen in dem ausgebaggerten Poolbereich versenkt und mit Eisen und Beton gefüllt, wodurch ein wärmeisolierter Poolbereich entsteht. Diese Art von Poolbau ist ein Patent aus Österreich, für das wir uns entschieden haben.